Franziska Albrecht als jüngste Superintendentin ins Amt eingeführt

Franziska Albrecht ist neue Superintendentin im Kirchenkreis Hildesheimer Land-Alfeld.

Elze/Kreis Hildesheim. Franziska Albrecht ist neue evangelische Superintendentin im Kirchenkreis Hildesheimer Land-Alfeld. Die aus Ost-Berlin stammende Theologin wird dort künftig den Amtsbereich Elze leiten, wie der Kirchensprengel Hildesheim-Göttingen am Montag mitteilte. Mit 41 Jahren ist Albrecht nun die jüngste Superintendentin der hannoverschen Landeskirche. Regionalbischöfin Adelheid Ruck-Schröder führte sie in ihr neues Amt ein.

In der Leitung des Kirchenkreises tritt Franziska Albrecht künftig neben Katharina Henking aus Alfeld. Damit wird der Kirchenkreis nach fast 15 Monaten wieder von einer Doppelspitze geleitet. Albrecht folgt in dieser Funktion auf Christian Castel, der seit 2005 Superintendent in Elze war und im vergangenen Jahr in den Ruhestand ging. Albrecht war zuvor als Gemeindepastorin und stellvertretende Superintendentin im Kirchenkreis Göttingen-Münden tätig.

epd Niedersachsen-Bremen