Gemeinde in Osterode feiert 800 Jahre Schlosskirche

Nachricht 05. Mai 2017

Osterode. Mit einem mittelalterlichen Fest feiert die evangelische St. Jacobi-Kirchengemeinde in Osterode an diesem Wochenende das 800-jährige Bestehen ihrer Schlosskirche. Am Sonnabend treten Gaukler und Musikanten in der Kirche auf, außerdem gibt es ein Musical für Kinder. Beim Festgottesdienst am Sonntag predigt Landesbischof Ralf Meister. Im Verlauf des Jahres plant die Gemeinde nach eigenen Angaben anlässlich des Jubiläums weitere Veranstaltungen und eine Ausstellung.

Die Schlosskirche war ursprünglich Bestandteil eines Zisterzienserklosters. In dem Gebäude gelten eine Mosesfigur aus dem 16. Jahrhundert und ein aus dem 12. Jahrhundert stammender Taufstein als besonders sehenswert. Der Altar wurde im 17. Jahrhundert unter Verwendung älterer Altarflügel errichtet. Das Kruzifix hat ein französischer Kriegsgefangener im Zweiten Weltkrieg gefertigt.

epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen