Herbsttagung der Landessynode

Pressemitteilung 16. November 2004

Dienstag, 23. November 2004 bis Donnerstag,
25. November 2004 in der Henriettenstiftung Hannover

Vom 23. bis 25. November findet die VII. Tagung der 23. Landessynode der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers unter der Leitung von Synodenpräsident Albrecht Bungeroth statt. Die Synode wird am Dienstag um 14.00 Uhr eröffnet mit einem Abendmahlsgottesdienst in der Kapelle der Henriettenstiftung, Marienstraße 80-90, 30171 Hannover.

Die erste Plenarsitzung beginnt am Dienstag um 15.15 Uhr mit dem Bericht des Vorsitzenden des Landessynodalausschusses (LSA), Werner Wasmuth.
Am Mittwoch bringt der Juristische Vizepräsident des Landeskirchenamtes, Dr. Rolf Krämer, den Doppel-haushalt für die Jahre 2005 und 2006 ein. Die Synode beschließt den Haushalt am
Donnerstag, 25.11.

Ebenfalls am Mittwoch um 11.30 Uhr gibt Landesbischöfin Dr. Margot Käßmann ihren Bericht vor der Landessynode.

Schwerpunkt der Beratungen am Donnerstag ist das Thema „Der ländliche Raum und seine Kirchen-gemeinden – Eine Gesellschaft im Wandel“.

Wir möchten Sie einladen zu einem
Pressegespräch
am Mittwoch, 24. November 2004 um 13.00 Uhr

(ein Imbiss wird gereicht)

Ihre Gesprächspartner sind:
- Albrecht Bungeroth, Präsident der Landessynode
- Dr. Margot Käßmann, Landesbischöfin
- Dr. Eckhart von Vietinghoff, Präsident des Landeskirchenamtes
- Dr. Rolf Krämer, Juristischer Vizepräsident des Landeskirchenamtes
- Werner Wasmuth, Vorsitzender des LSA und Vorsitzender der Synodalgruppe “Lebendige Volkskirche” (LVK)
- Jörn Surborg, Vorsitzender der Synodalgruppe “Gruppe Offene Kirche” (GOK)

Die Pressestelle ist während der Synode erreichbar unter der Tel.-Nr. 0172/415 95 84.
Wir berichten über die Synode im Internet unter: www.landeskirche-hannover.de/synode/