Kirchen gratulieren neuen Kabinettsmitgliedern in Niedersachsen

Nachricht 24. Januar 2023

Hannover/Oldenburg. Die evangelischen Kirchen in Niedersachsen haben der künftigen Landesinnenministerin Daniela Behrens und dem künftigen Sozialminister Andreas Philippi (beide SPD) zu ihren neuen Aufgaben gratuliert. Beide übernähmen große Verantwortung „insbesondere für jene Menschen, die in unserer Gesellschaft am Rand stehen und drohen, übersehen zu werden“, sagte der Ratsvorsitzende der Konföderation aus fünf Landeskirchen, der oldenburgische Bischof Thomas Adomeit.

Hier wünschten sich die evangelischen Kirchen eine vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit. Im Blick auf den neuen Sozial- und Gesundheitsminister Philippi (57) sagte Adomeit, es gehe darum, „gemeinsam für die Menschen da zu sein, die auch durch die aktuellen Krisensituationen besondere Unterstützung benötigen“.

Der hannoversche Landesbischof Ralf Meister sagte, Philippi stehe allein schon mit der Neuausrichtung der Krankenhäuser, der Gesundheitsvorsorge und der Pflege vor vielfältigen Herausforderungen. Die Kirchen verstünden sie hier als verlässliche Partner des Landes. Philippi wuchs als Sohn eines evangelischen Pastors in Hessen auf. Der Mediziner und Facharzt für Chirurgie und Notfallmedizin saß bisher seit 2021 für die SPD im Bundestag.

Im Blick auf Ministerin Behrens (54) sagte Meister, sie habe sich bereits als Gesundheitsministerin während der Corona-Pandemie durch ihren „unaufgeregten und gleichzeitig sehr klaren Kurs“ ausgezeichnet und Menschen mit ihrer Zuversicht ermutigt. In ihrem neuen Amt als Innenministerin werde es aus Sicht der Kirche darum gehen, gemeinsam „Kräfte zu mobilisieren, die sich an den Zielen von Frieden und Gerechtigkeit orientieren“. Die Politikwissenschaftlerin und Journalistin Behrens war seit 2021 Sozialministerin in Niedersachsen.

Die Umbildung des Kabinetts war notwendig geworden, weil der bisherige Innenminister Boris Pistorius (SPD) vor einer Woche zum neuen Bundesverteidigungsminister berufen worden war. Zur Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen gehören die lutherischen Landeskirchen Braunschweig, Hannover, Oldenburg und Schaumburg-Lippe sowie die Evangelisch-reformierte Kirche mit Sitz in Leer.

epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen