Marc Wischnowsky zum Superintendenten des Kirchenkreises Stade gewählt

Nachricht 11. November 2022

Stade. Oberkirchenrat Marc Wischnowsky (57) ist zum Superintendenten des Kirchenkreises Stade gewählt worden. Der Göttinger setzte sich am Dienstag bei einer Sondersitzung der Kirchenkreissynode im zweiten Wahlgang gegen Gemeindepastor Matthias Voigt aus Fischbeck durch. Marc Wischnowsky leitet seit 2013 das Referat für Hochschule, Schule und Religionsunterricht in der Bildungsabteilung des Landeskirchenamtes in Hannover. Seinen Dienst in Stade wird er im Juni 2023 antreten.

Der promovierte Theologe dankte den Synodalen für ihr Vertrauen. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit. Der Kirchenkreis Stade hat sich schon wesentliche Zukunftsaufgaben vorgenommen, etwa im Blick auf die Kooperation von Gemeinden, die Verbreiterung der Kirchenmusik, die Gemeinwesenorientierung und die Nachhaltigkeit kirchlichen Handelns“, sagte Wischnowsky. „Diese Orientierung möchte ich gerne weiterentwickeln für eine Kirche, die aus sich herausgeht und in Dorf und Stadt präsent ist.“

Als einer der ersten gratulierte Regionalbischof Hans Christian Brandy dem neuen Superintendenten. „Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Marc Wischnowsky. Ich schätze ihn als engagierten Theologen und als verlässlichen und umsichtigen Gesprächspartner“, so Brandy. „Ich freue mich, dass er seine breiten Erfahrungen aus Kirchengemeinde und Schule ebenso einbringen wird wie seine Leitungserfahrungen, die er als stellvertretender Superintendent in Göttingen und in der verantwortlichen Tätigkeit im Landeskirchenamt gesammelt hat.“

Marc Wischnowsky wurde 2001 in Göttingen ordiniert und war bis 2008 Schulpastor an der BBS 1 in Göttingen. Von 2009 bis 2013 war er Pastor der Corvinusgemeinde Göttingen. In dieser Zeit war er auch stellvertretender Superintendent des Kirchenkreises Göttingen.

Zum Kirchenkreis Stade gehören 21 Gemeinden mit rund 50.000 Mitgliedern. Gemeinsam mit acht weiteren Kirchenkreisen bildet er den Sprengel Stade, einen von insgesamt sechs Kirchenbezirken der hannoverschen Landeskirche. Neben der Leitung des Kirchenkreises stehen Leitungsaufgaben in einem großen Diakonieverband (gemeinsam mit dem Kirchenkreis Buxtehude) und dem Kindertagesstättenverband an.

EMA