Schüler*innen-Wettbewerb für evangelische Religion zum Thema "Mensch"

Nachricht 14. September 2022

Hannover/Loccum. Die evangelischen Kirchen in Niedersachsen schreiben für das Schuljahr 2022/2023 erneut ihren Landeswettbewerb für das Fach Evangelische Religion aus. Er dreht sich diesmal um das Thema „Mensch“, wie das Religionspädagogische Institut Loccum mitteilte. „Mensch ist für Jugendliche ein essenzielles Thema“ heißt es in der Ausschreibung. „Es legt genuin theologische Grundlagen, verknüpft sich mit aktuellen Fragestellungen, bietet vielfältige Möglichkeiten zur inhaltlichen Auseinandersetzung und eröffnet weiten Raum für kreative Gestaltung.“

Mitmachen können den Angaben zufolge Schülerinnen und Schüler aus dem 10. bis 13. Jahrgang, die am evangelischen Religionsunterricht an einem Gymnasium, einer Gesamtschule oder einem Beruflichen Gymnasium teilnehmen. Sie sollen allein oder als Gruppe mit bis zu fünf Teilnehmern Beiträge erarbeiten. Im Rahmen der Arbeiten können auch Powerpoint-Präsentationen, Collagen, kurze Videos oder frei verfasste Texte abgegeben werden.
Die sieben besten Beiträge werden mit Geldpreisen zwischen 150 und 600 Euro ausgezeichnet. Außerdem vergeben die Kirchen 80 Buchpreise. Alle Teilnehmenden erhalten eine Urkunde. Anmeldeschluss ist der 30. September, die fertigen Arbeiten müssen bis zum 8. Februar 2023 eingereicht werden.

epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen