Landesjugendpastorin wechselt zum Deutschen Evangelischen Kirchentag

Nachricht 13. September 2022

Hannover. Landesjugendpastorin Cornelia Dassler (60) wechselt in das Team der hannoverschen Landeskirche für den Deutschen Evangelischen Kirchentag, der 2025 in der niedersächsischen Landeshauptstadt gefeiert wird. Sie werde dort für ein innovatives Jugendprojekt zuständig sein, teilte das Haus kirchlicher Dienste in Hannover am Montag mit. Dassler ist seit 2005 Landesjugendpastorin und leitete seit 2009 das Landesjugendpfarramt. Die Theologin soll am 6. November um 16 Uhr in der Jugendkirche in Hannover-Nordstadt aus ihrem bisherigen Amt verabschiedet werden.

Dassler sagte, sie freue sich auf die Herausforderung. Sie wolle mit jungen Menschen das Jugendprojekt zusammen erfinden. Der Kirchentag könne eine Chance sein, jugendrelevante Fragen und Themen zu platzieren und zu diskutieren.

Evangelische Theologie studierte Dassler in Bonn, Marburg und Göttingen. Nach dem Vikariat in Hannover-Linden und Bissendorf-Wietze war sie den Angaben zufolge als Sondervikarin im Pastoralsoziologischen Institut und in der Gemeindeberatung/Organisationsentwicklung tätig. Nach ihrer Ordination war sie von 1996 bis 2004 Pastorin in Hannover, Lohnde und Seelze. Anschließend war sie stellvertretende Fachgebietsleiterin in der Gemeindeberatung und Organisationsentwicklung. Seit 2016 ist sie zudem die zweite stellvertretende Direktorin des Hauses kirchlicher Dienste in Hannover.

epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen