Ausbildung Ehrenamtlicher im Verkündigungsdienst - Kurse im Sprengel Ostfriesland-Ems wieder stark nachgefragt

Nachricht 07. Juni 2022

Twist. Potshausen. In einem feierlichen Gottesdienst überreichten Regionalbischof Dr. Detlef Klahr und Ausbildungsleiter Pastor Ulrich Hirndorf sieben Männern und Frauen rote Rosen und die Zertifikate zum erfolgreich absolvierten regionalen Lektorenkurs des Evangelisch-lutherischen Kirchenkreises Emsland-Bentheim. 

Regionalbischof Klahr betonte in seiner Predigt, wie wichtig die Einbindung von Ehrenamtlichen in den Verkündigungsdienst der lutherischen Kirche sei. Wenn auf einem Landkreis-Schild an der Kreisstraße der Slogan stehe: „Hierarchien, so flach wie das Land“, dann solle das durchaus auch für die evangelischen Gemeinden gelten. Anschließend überreichte er jedem Teilnehmer eine rote Rose.
Pastor Hirndorf dankte dem Twister Kirchenvorstand, dass er wieder Gemeindehaus und Nazarethkirche für die fünf Ausbildungswochenenden im Frühjahr nutzen konnte.

Die Absolventen stehen nun im Mentorat ihrer Ortsgemeinden und vertiefen das Erlernte: Monika Untiedt (Werlte), Frank Schmidt (Nordhorn), Jutta Weber (Schüttorf), Harmen de Jong (Dörpen), Manuela Lindemann (Spelle), Andi Eggert (Papenburg), Nicole Strecker (Meppen).
Pastor Hirndorf hat mit dem 3. Regionalkurs seit 2016 insgesamt 31 Lektorinnen und Lektoren für den südlichsten Kirchenkreis des Sprengels Ostfriesland-Ems ausgebildet. 

Gemeinsam mit Pastorin Reina van Dieken leitet Hirndorf auch den Sprengellektorenausbildungskurs im Evangelischen Bildungszentrum Ostfriesland- Potshausen. Der Kurs hat mit zwölf Teilnehmenden im Mai begonnen und findet im November im Kloster Frenswegen, wieder mit Beteiligung des Regionalbischofs seinen Abschluss. 

„Wir freuen uns“, so die beiden Sprengelbeauftragten für den Lektorendienst, „dass nach der langen Pandemie bedingten Pause die Lust bei den Kirchengliedern nach wie vor vorhanden ist, sich als Ehrenamtliche im Verkündigungsdienst ausbilden zu lassen und Gottesdienste kreativ und kompetent zu gestalten.“

Information - Lektoren und Prädikanten
Das Priestertum aller Getauften hat in der lutherischen Kirche eine lange Tradition. Die Ausbildung zum Lektor oder Lektorin ist der Einstieg. Eine mögliche Weiterbildung zum Prädikanten oder zur Prädikantin dauert dann weitere 19 Monate und ermöglicht das eigene Schreiben von Predigten und das Austeilen des Abendmahlsakraments.

Lektoren und Prädikanten gestalten und leiten nach einer speziellen Ausbildung Gottesdienste selbständig. Sie sind ehrenamtlich tätig und übernehmen je nach zur Verfügung stehender Zeit Gottesdienste im Jahr. Aufgrund der unterschiedlichen Lebenserfahrung und beruflichen Qualifikationen wird durch ihren Einsatz eine besondere Vielfalt in der gottesdienstlichen Praxis erreicht.

Information - Sprengel Ostfriesland-Ems
Im Evangelisch-lutherischen Sprengel Ostfriesland-Ems gibt es rund 250 Ehrenamtliche, die im Lektoren- und Prädikantendienst tätig sind. Der Sprengel umfasst die sechs Kirchenkreise Aurich, Emden-Leer, Emsland-Bentheim, Harlingerland, Norden und Rhauderfehn mit 297 400 Gemeindegliedern in 155 Kirchen- und Kapellengemeinden.

Öffentlichkeitsarbeit im Sprengel Ostfriesland-Ems