Evangelische Kirche gratuliert Queen Elizabeth II. zum 70. Thronjubiläum

Nachricht 03. Juni 2022

Hannover. Stellvertretend für die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) hat Landesbischof Ralf Meister der Königin des Vereinigten Königreichs Großbritannien, Elizabeth II., zu ihrem Thronjubiläum gratuliert und seine Segenswünsche überbracht. Die Monarchin habe sich in ihren 70 Amtsjahren große Verdienste um die Verständigung zwischen den Völkern, Nationen und Kirchen erworben, sagte Meister am Freitag in einem Schreiben an die beiden Erzbischöfe der Kirche von England. Der Krieg gegen die Ukraine zeige einmal mehr, wie wichtig dieser Einsatz für Versöhnung in Europa sei.

Wie Meister herausstrich, ist Elizabeth II. seit ihrer Thronbesteigung 1952 auch das weltliche Oberhaupt der englischen Staatskirche sowie der Anglikanischen Kirche Großbritanniens. Diese Aufgabe habe sie stets ernst genommen und immer wieder in beeindruckender Weise Zeugnis von ihrem eigenen Glauben abgelegt, betonte der evangelische Theologe.

Die Königin sei auch in Deutschland sehr beliebt. Sie stehe für Versöhnung und habe sich immer wieder dafür eingesetzt, Brücken zwischen Menschen, Nationen und Kirchen zu bauen. Gerade auch angesichts des Krieges in der Ukraine gebe es in Europa ein großes Bedürfnis nach Versöhnung.

Meister ist Co-Vorsitzender der Meissen-Kommission von EKD und der Kirche von England. Ziel der Kommission ist die ökumenische Annäherung zwischen den beiden Kirchen.

epd Landesdienst Niedersachsen-Bremen