Einweihung des Gemeindesaals in Potshausen mit Regionalbischof Klahr

Nachricht Potshausen, 29. September 2021

„Endlich ist es soweit!“

Potshausen. „Endlich ist es soweit!“, sagte Pastorin Dagrun Petershans, als sie Regionalbischof Dr. Detlef Klahr im Gottesdienst zum Gemeindefest in Potshausen begrüßte. „Endlich können wir den Gemeindesaal eröffnen. Ein langer und durchaus steiniger Weg liegt hinter uns“, freute sich die Pastorin. Auf Einladung der Evangelisch-lutherischen St. Martin Kirchengemeinde Potshausen war der Regionalbischof des Sprengels Ostfriesland-Ems in die St. Martin-Kirche gekommen und hielt die Predigt zu Beginn des Gemeindefestes.

Dr. Klahr dankte der Kirchengemeinde, dass sie sich in der Zeit der Pandemie nicht hat entmutigen lassen und beharrlich an ihrem Ziel festgehalten hat: „Es freut mich, dass nun mit dem Gemeindesaal und dem LebensMittelPunkt ein Zentrum für das ganze Dorf entstanden ist und das in schwierigen Zeiten.“

Der Regionalbischof ermutigte dazu, vom Glauben zu erzählen: „Wir alle sind berufen, Freudenboten der Liebe Gottes zu sein und die frohe Botschaft weiter zu sagen. Wie sollen denn andere zum Glauben kommen, wenn wir nicht davon erzählen?“ Als Antwort auf die Frage, woher der Glaube komme, habe schon der Apostel Paulus in seinem Brief an die Römer geantwortet: „Der Glaube kommt aus der Predigt, das Predigen aber durch das Wort Christi.“   

Im Anschluss an den Gottesdienst hatten bei schönstem Wetter die Feuerwehr, der Sportverein, der Ortsverein, der Evangelischer Kreisjugenddienst, das Evangelische Bildungszentrum Ostfriesland-Potshausen und die Kirchengemeinde Aktionen für Groß und Klein angeboten. Auch konnte über einen Namen für den Gemeinderaum abgestimmt werden.

Am Nachmittag eröffnete Superintendent Thomas Kersten den Gemeindesaal mit anschließender Teetafel. Zum Abschluss des Gemeindefestes spielte das  Jörg-Seidel-Trio aus Bremerhaven ein Jazz-Konzert auf dem Gelände.

Nach dem Abriss des alten Bettenhauses konnten der Dorfladen, ein Café mit dazugehöriger Küche und der knapp hundert Quadratmeter große Gemeindesaal mit einer kleinen Teeküche im selben Haus als Neubau eröffnet werden. Im Obergeschoß befinden sich drei moderne Doppelzimmer mit eigenem Bad. „So halten wir zwar insgesamt weniger Betten vor“, so Dr. Sören Petershans, Leiter des Evangelischen Bildungszentrums Ostfriesland, „aber wir können mit dem LebensMittelPunkt den Ort attraktiver gestalten und unseren Gästen mit insgesamt 72 Betten einen modernen Standard anbieten.“ 

Die Evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Potshausen hat 288 Gemeindeglieder und gehört zum Kirchenkreis Rhauderfehn.

Öffentlichkeitsarbeit im Sprengel Ostfriesland-Ems