Künftiger Regionalbischof Selter wird verabschiedet

Nachricht 10. Februar 2021
Der künftige Regionalbischof des Sprengels Osnabrück Friedrich Selter. Bild: privat

Göttingen. Nach mehr als elf Jahren im Amt wird der Göttinger evangelische Superintendent Friedrich Selter am 21. Februar mit einem Gottesdienst verabschiedet. Die Veranstaltung findet im kleinen Kreis statt, es gibt aber einen Livestream, wie der Kirchenkreis Göttingen am Mittwoch mitteilte. Selter wird zum 1. März Regionalbischof im Kirchensprengel Osnabrück.

"Wir wollen breit dazu einladen, an diesem Streaming Teilzunehmen", sagte Selter. "So besteht für mich auf diese Weise doch noch einmal die Möglichkeit, Danke zu sagen für die gute Zusammenarbeit und für das Vertrauen, das mir viele Menschen aus unterschiedlichen Bereichen unserer Gesellschaft entgegengebracht haben."  

Selter wird vom Stader evangelischen Regionalbischof Hans Christian Brandy entpflichtet. Der Gottesdienst beginnt am 21. Februar um 14 Uhr. Den Link zum Livestream finden Interessierte auf der Homepage des Kirchenkreises. Ein Video der Veranstaltung soll weiterhin über die Website und den YouTube-Kanal des Kirchenkreises abrufbar sein.

epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen