Superintendent Christian Berndt lädt ein zur digitalen Bibel- Entdeckungsreise

Nachricht 28. Januar 2021

Expedition zum ICH

Expedition zum ICH_Superintendent Christian Berndt
Superintendent Christian Berndt lädt zu einer ungewöhnlichen Expedition ein, zu einer digitalen Entdeckungsreise zum eigenen Ich – und das quer durch die Bibel. Foto: Sabine Matuschik / Kirchenkreis Wolfsburg-Wittingen

Wolfsburg. Wissen Sie, wer Sie sind? Wohin Sie möchten in Ihrem Leben und mit Ihrem Leben? Dies sind zwei von sechs existenziellen Grundfragen des Lebens, über die wir miteinander ins Gespräch kommen wollen. „40 spannende Tage liegen vor uns. Wir bieten eine Entdeckungsreise
zum eigenen Ich an“, lädt Christian Berndt, Superintendent des Evangelisch-lutherischen Kirchenkreises, zu einer digitalen Entdeckungsreise quer durch die Bibel ein.

„Die Worte und Erfahrungen der Bibel können uns zu uns selbst führen und mit Gottes Sicht der Dinge vertraut machen“, erläutert der Leitende Geistliche. „Wer mitreisen möchte, braucht dazu weder körperliche noch biblische Fitness.“ Nur etwas Zeit zum Lesen und zum Nachdenken,
PC oder Laptop mit Kamera und Mikrofon sowie eine stabile videotaugliche Internetverbindung.

Los geht es mit einer Vorexpedition am Montag, 8. Februar, 19-20 Uhr. Weitere Reisetermine sind wöchentlich am Montagabend vorgesehen: Vom 22. Februar bis zum 29. März 2021, 19.00 -20.45 Uhr. Die Reiseleitung übernimmt der Theologe Superintendent Christian Berndt. Wer dabei sein möchte, melde sich bitte bis zum 5. Februar 2021 im Büro des Superintendenten (Telefon: 0 53 61 89 33 380, E-Mail: sup.wolfsburg-wittingen@evlka.de) an, dort kann auch das benötigte Reisetagebuch zum Preis von 19,80 Euro bestellt werden. Weitere Kosten entstehen nicht.

Öffentlichkeitsarbeit im Kirchenkreis Wolfsburg-Wittingen