Weihnachtslieder zuhause mit Kirchenorgel singen

Nachricht 22. Dezember 2020

Hannover. Eines wird es in diesem Jahr nirgendwo geben: Advents- und Weihnachtslieder singen mit Orgelbegleitung. Deshalb haben die beiden Studentinnen für Kirchenmusik, Miriam Venz (Gesang) und Isabelle Grupe (Orgel), im Auftrag der Landeskirche in der Neustädter Hof- und Stadtkirche in Hannover Advents- und Weihnachtslieder aufgenommen. Die Lieder können für alle zuhause als musikalische Begleitung dienen. Zu hören sind „Tochter Zion“, „O Du fröhliche“, „Stille Nacht“, „Ich steh an Deiner Krippe hier“, „Herbei, o Ihr Gläubigen“, „Kommet Ihr Hirten“ und „Es ist ein Ros entsprungen“. Beide Musikerinnen studieren an der Hochschule für Musik, Theater und Medien bei Emmanuel Le Divellec. Die Hochschule unterhält eine Kooperation mit der St.-Johannis-Gemeinde in der Calenberger Neustadt und nutzt die Orgel der Hof- und Stadtkirche für den praktischen Unterricht. Die Lieder werden auf dem YouTube-Kanal der Landeskirche zu sehen und zu hören sein. Start ist Dienstag, 22. Dezember, um 11 Uhr.
 
Mit diesem Angebot unterstützt die Landeskirche Hannovers überdies eine Aktion der Nordkirche, die für Heiligabend, 20 Uhr, zu einem gemeinsamen Singen zuhause einlädt: Gemeinsam wolle man das Lied „Stille Nacht“ anstimmen und damit unter anderem die Aktion #hoffnungsleuchten in den Sozialen Medien unterstützen. Die Nordkirche hat alle Landeskirchen eingeladen, sich dieser Gemeinschafts-Aktion anzuschließen, um möglichst alle Menschen miteinbinden zu können.
 
Auch das Michaeliskloster in Hildesheim bietet auf seiner Homepage musikalische Begleitung und Material für die Gestaltung eines Gottesdienstes zuhause an. Wer mag, kann sich mit Hilfe dieser Angebote von einem Posaunenchor begleiten lassen. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.michaeliskloster.de/in-zeiten-von-corona/gottesdienst-zeitgleich.

Pressestelle