Rhena Wilinski als Diakonin eingesegnet

Nachricht 29. September 2020

Bohmte. Am Sonntag, 27. September, hat Regionalbischof Dr. Detlef Klahr in einem feierlichen Gottesdienst in der St. Thomas Kirche in Bohmte Rhena Wilinski als Diakonin eingesegnet.

 
„Dies ist ein Tag der großen Freude für Frau Wilinski und diese Kirchengemeinde. Mit der Einsegnung geht für Rhena Wilinski ein lang gehegter Herzenswunsch in Erfüllung. Die Gemeinde bekommt eine Diakonin, mit ganz vielfältiger Glaubens- und Lebenserfahrung. Grundlage unseres Glaubens und unseres Dienstes ist die Freude am Wort der Heiligen Schrift. Wir dürfen in Wort und Tat weitergeben, was wir von Gott empfangen haben“, so der Regionalbischof Dr. Klahr aus Ostfriesland-Ems, der in der Zeit der Vakanz die Vertretung im Sprengel Osnabrück übernimmt.


Wie ein roter Faden durchs Leben ist für Rhena Wilinski ihr Einsegnungsspruch: „Habe deine Lust am Herrn, er wird dir geben, was dein Herz wünscht“ (Ps 37,4). Es ist zugleich ihr Konfirmationsspruch und diese Worte haben sie gut durch alle Höhen und Tiefen des Lebens geleitet und fröhlich bleiben lassen, erklärt sie. „Mit der Einsegnung als Diakonin und der Möglichkeit, eine Elternzeitstelle hier in der Gemeinde zu übernehmen, ist für mich ein Herzenswunsch in Erfüllung gegangen: inmitten der Kirchengemeinde mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten“, sagt Rhena Wilinski.

In St. Thomas wehe ein Wind des Glaubens, der Freundlichkeit, der Offenheit, der großen Gastfreundschaft. „Es ist schön, ein Teil davon zu sein“.  Assistierende des Regionalbischofs bei der Segenshandlung waren der Pastor der St. Thomas Gemeinde Hartmut Weinbrenner, Ehemann Stephan Wilinski und Lena Sonnengrün, als Vertreterin für die Jugendlichen. „Danke, dass du da bist!“ wandte sich sie in einem anschließenden Grußwort für die Jugendlichen an die neue Diakonin. „Wir lernen hier in der Gemeinde zu wachsen, auch in eine Gesellschaft hineinzuwachsen. Aber ganz besonders lernen wir hier, wie es ist Menschen zu haben, die füreinander da sind, die sich gegenseitig Stärke schenken!  Aber nicht nur wir wachsen, sondern auch du, mit jeder Herausforderung und Aufgabe, und wir wollen den Weg  gemeinsam mit dir gehen!“  Auch Wilinski dankte der Gemeinde sehr herzlich für ihre freundliche Aufnahme und allen Beteiligten für den liebevoll vorbereiteten Gottesdienst. „Das ist für mich nicht selbstverständlich“.


Rhena Wilinski wurde 1965 in Wernigerode geboren und bringt langjährige Erfahrungen in der evangelischen Kinder- und Jugendarbeit sowie in der Leitungstätigkeit von Kindertagesstätten mit. Nach einer kirchlich-diakonischen Ausbildung hat sie berufsbegleitend Soziale Arbeit mit einem theologischen Vertiefungsstudium an der Ev. Hochschule in Dresden studiert. Seit Mitte 2019 leben sie und ihr Mann in Osnabrück. In der St. Thomas Kirchengemeinde ist sie seit April 2020 als Diakonin für die Jugend- und Konfirmandenarbeit verantwortlich. 

Öffentlichkeitsarbeit im Sprengel Osnabrück