Verabschiedung von Diakoniepastor Rainer Müller-Brandes

Nachricht 03. September 2020

Diakoniegottesdienst an der Marktkirche

Rainer Müller-Brandes_Verabschiedung Marktkirche
Foto: Markus Lampe

Hannover. Im Rahmen der Woche der Diakonie lädt das Diakonische Werk Hannover für Sonntag, 6. September 2020 um 10 Uhr zu einem open-air-Gottesdienst zum Thema „Alltag meistern mit Corona“ auf den Platz an der Marktkirche ein. In diesem Gottesdienst wird der zukünftige Stadtsuperintendent Rainer Müller-Brandes aus seinem Amt als Diakoniepastor verabschiedet.

Eine Friseurmeisterin, ein Polizist und eine Ehrenamtliche aus der Wohnungslosenarbeit berichten von ihrer Arbeit unter Corona-Bedingungen. Diakoniepastor Rainer Müller-Brandes hält die Predigt in diesem Gottesdienst, der von Mitarbeitenden des Diakonischen Werkes und dem Stadtkirchenverband Hannover mitgestaltet wird.

Musikalisch begleitet wird der Gottesdienst von Gospelkantor Jan Meyer sowie dem Musiker und Asphalt-Herausgeber Matthias Brodowy. Dankes-Worte zum Abschied werden von Belit Onay, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Hannover, Ingelore Rakisch, Asphaltverkäuferin sowie Mitarbeitenden des Diakonischen Werkes Hannover vorgetragen.

Müller-Brandes, seit 2012 Diakoniepastor und Geschäftsführer des Diakonischen Werkes Hannover, engagiert sich vor allem für die Wohnungslosenhilfe, die Jugendberufshilfe und in zahlreichen weiteren Feldern der Diakonie in der Landeshauptstadt. 2015 übernahm er auch die Geschäftsführung der Diakoniestationen Hannover. Zuvor war er Gemeindepastor in Burgdorf und Vorsitzender des Diakonieverbandes Hannover-Land. Der Theologe ist auch Mitherausgeber des Straßenmagazins "Asphalt".

Um eine Anmeldung zum Diakoniegottesdienst per Email an gabriele.doeren@dw-h.de wird herzlich gebeten.

Stadtkirchenverband Hannover