Literaturhaus Hildesheim startet Spielzeit im September

Nachricht 24. Juli 2020

Hildesheim. Unter dem Titel "Gestern" startet am 11. September die neue Spielzeit im Literaturhaus St. Jakobi in Hildesheim. Am 29. September spricht die Kinderbuchautorin Kirsten Boie mit dem durch die "Sendung mit der Maus" bekannten Fernsehjournalisten Christoph Biemann über das Thema Kindheit, teilte die Einrichtung am Donnerstag mit. Die Klimaaktivistin Luisa Neubauer trifft am 10. Dezember auf den hannoverschen Landesbischof Ralf Meister, mit dem sie über ihre Lieblingsbücher sprechen wird.

Am 24. Dezember lädt das Literaturhaus in der früheren Kirche unter dem Titel "Rastplatz" nachmittags Studierende, Familien, Geflüchtete oder Alleinstehende zu Essen, Musik und "inspirierenden Texten" ein. Drei ehemalige Literaturstudenten aus Hildesheim stellen am 4. November ihre Bücher vor und erläutern, im Gespräch, wie sich ihr Schreiben in Hildesheim entwickelte. Der Schriftsteller und Künstler Arne Rautenberg, der vor allem Lyrik für Kinder und Erwachsene schreibt, hält am 15. Dezember eine Poetikvorlesung.

Der frühere Benediktinermönch Fulbert Steffensky thematisiert den Angaben zufolge am 8. Oktober "die Kunst des Abdankens" und die Grenzen aber auch Möglichkeiten im Alter. Wie sich die Corona-Pandemie auf das Leben und die Sicht auf die Zukunft geändert hat, präsentieren Hildesheimer Literaturstudierende am 18. November mit einer besonderen Anthologie. Das Literaturhaus in der spätmittelalterlichen St.-Jakobi-Kirche im Hildesheimer Stadtzentrum ist seit 2014 eine von vier größeren Kulturkirchen der hannoverschen Landeskirche.

epd Landesdienst Niedersachsen-Bremen