Gloger-Orgel in Otterndorf ist „Orgel des Jahres 2020“

Nachricht 26. Mai 2020

Regionalbischof Brandy gratuliert

Gloger Orgel_Otterndorf
Foto: Gloger Orgel Otterndorf

Otterndorf/Stade/Elbe-Weser-Raum. Die „Orgel des Jahres 2020“ ist gewählt: Eindeutige Siegerin des Wettbewerbs der Stiftung Orgelklang ist das Instrument in der Otterndorfer St. Severi-Kirche. 

„Das ist eine großartige Anerkennung und Unterstützung für das außerordentliche Engagement in der Gemeinde und ich freue mich sehr für die Otterndorfer. Herzlichen Glückwunsch!“, gratuliert der Stader Regionalbischof Dr. Hans Christian Brandy. 

Bei der Online-Abstimmung entfielen 910 Stimmen auf die 1742 von Dietrich Christoph Gloger erbaute Orgel. „Es ist beeindruckend, wie viele Stimmen die St. Severi-Gemeinde für ihre Orgel bekommen hat. So kommt ein wunderschönes und klangstarkes Instrument, das in Otterndorf häufig zu verschiedenen Anlässen zu hören ist, zu Recht zu dem Titel der ‚Orgel des Jahres 2020‘“, kommentiert Catharina Hasenclever, Geschäftsführerin der von der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) gegründeten Stiftung Orgelklang.

Die Gloger-Orgel enthält 46 Register mit 2676 Pfeifen und ist die größte Barockorgel zwischen Elbe und Weser. Im 19. Jahrhundert wurde sie an den Orgelstil der Zeit angepasst. Nun steht eine große Sanierung dieser bedeutenden historischen Orgel an. „Es ist dies eine der wichtigsten und leider auch teuersten Orgel-Maßnahmen in der hannoverschen Landeskirche“, so Regionalbischof Brandy. „Vor Ort wird mit großartigem Engagement und zumeist ehrenamtlich für die Realisierung dieses Projektes gearbeitet. Die Auszeichnung zur ‚Orgel des Jahres‘ ist ein weiterer wichtiger Schritt, um die Sanierung der Orgel bald umsetzen zu können.“ Insgesamt werden die umfassenden Arbeiten rund 1,7 Millionen Euro kosten. Im vergangenen Jahr hat die Stiftung Orgelklang die Sanierung des Instruments mit 5000 Euro gefördert.

Seit 2013 engagiert sich der „Verein zum Erhalt der Gloger-Orgel Otterndorf“ unter Vorsitz von Irmgard Kröncke für die Sanierung der Orgel. „Wir sind sehr glücklich über diese Auszeichnung“, freut sich Kröncke, „und möchten alle, die für uns abgestimmt haben, an unserer Freude teilhaben lassen! Gerade in diesen Zeiten mit Corona tut diese Nachricht richtig gut.“ Der Verein veranstaltet regelmäßig erstklassige Konzerte in der Otterndorfer Kirche und hat vor einigen Jahren eine Sonder-Briefmarke zum Erhalt der Orgel herausgegeben.

Öffentlichkeitsarbeit im Sprengel Stade