Begegnung zwischen der Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen und der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen

Nachricht 16. Januar 2020

Hannover. Am Donnerstag, dem 16. Januar 2020, trafen sich Abgeordnete der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen mit Vertreter*innen der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen. Im Mittelpunkt standen die Seenotrettung von Flüchtenden, der europäische Umgang mit Asylsuchenden, Projekte zur Behebung von Fluchtursachen, Maßnahmen zum Klimaschutz und die Situation der Kindertagesstätten. "Dieser regelmäßige Austausch ist immer wieder eine wichtige Verständigung über grundlegende gesellschaftliche Fragen" sagte der Vorsitzende des Rates der Konföderation, Landesbischof Ralf Meister.

Auf dem Foto sind (von oben und von links): Christian Meyer (stellvertr. Fraktionsvorsitzender), Helge Johr (Vizepräsident Evangelisch-reformierte Kirche), Dr. Kerstin Gäfgen-Track (Bevollmächtigte der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen), Imke Byl (Abgeordnete), Dr. Christoph Meyns (Landesbischof Evangelisch-lutherische Landeskirche in Braunschweig), Dr. Martin Heimbucher (Kirchenpräsident Evangelisch-reformierte Kirche), Julia Willie Hamburg (Abgeordnete), Helge Limburg (Stellv. Fraktionsvorsitzender), Dr. Jan Lemke (Oberlandeskirchenrat Evangelisch-lutherische Landeskirche in Braunschweig), Anja Piel (Fraktionsvorsitzende), Ralf Meister (Landesbischof Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers), Dr. Stephanie Springer (Präsidentin Landeskirchenamt Hannover), Stefan Wenzel (Abgeordneter).

Pressestelle der Landeskirche