Jessica Kind ist die neue Diakonin im RE_StaRT2-Projekt in Burgdorf

Nachricht 18. Oktober 2019
KindJessica_c_StefanHeinze_TH
Die neue Diakonin in der St. Pankratius-Kirche in Burgdorf: Jessica Kind. Foto: Stefan Heinze

Burgdorf. In einen feierlichen Gottesdienst am vergangenen Sonntag segnete Superintendentin Sabine Preuschoff die 36-Jährige Jessica Kind für den Dienst als Diakonin in der St. Pankratius-Kirche in Burgdorf ein. In dem Diakonieprojekt Restart2 wird sie zusammen mit drei weiteren Kollegen um Wohnungslose und Menschen in sozialer Not in der Region Hannover kümmern.

Jessica Kind stammt ursprünglich aus Eschershausen am Ith im Weserbergland. Die gelernte Buchhändlerin engagierte sich lange Zeit in der Dreifaltigkeitskirche in Hannover, bevor sie das Studium der Religionspädagogik an der Fakultät 5 der Hochschule Hannover aufnahm. Nachdem sie bereits ihr Anerkennungsjahr in der Kirchengemeinde Uetze Katensen im Kirchenkreis Burgdorf absolviert hatte, freut sie sich nun in bekannter Umgebung unterwegs zu sein und den diakonischen Gedanken in die Tat umzusetzen.

Dabei wünschen wir viel Erfolg und senden herzliche Glück- und Segenswünsche zur Einsegnung.

Themenraum