Landesbischof Meister zu den mutmaßlichen Anschlägen in Sri Lanka

Nachricht 21. April 2019
kerzen_gedenken
Symbolbild. Bild:epd-bild / Jens Schulze

Landesbischof Ralf Meister sagt zu den mutmaßlichen Anschlägen in Sri Lanka:

"Die Angriffe auf Menschen in Sri Lanka mitten in den Osterfeierlichkeiten sind entsetzlich und verabscheuungswürdig.

Schmerzlich wird deutlich, dass der Tod auch an Ostern grausame Realität bleibt. Wir stehen im Gebet und in Gedanken vereint mit unseren Schwestern und Brüdern in Sri Lanka.

Gott lässt uns auch im tiefsten Leiden nicht los, sondern überwindet die Schatten des Todes. Ich bete dafür, dass diese österliche Botschaft den Verletzten und allen, die trauern oder um das Leben geliebter Menschen bangen, Halt und Trost gibt."

Pressestelle der Landeskirche