Peace-Train: Sommertour für Jugendliche führt durch Normandie

Nachricht 26. Februar 2019
Peacetrain_Sommertour_Domroese
Foto: Öffentlichkeitsarbeit im Sprengel Stade

Sandbostel/Kr. Rotenburg. Zu einem internationalen Jugendprojekt in Frankreich laden der evangelische Kirchenkreis Bremervörde-Zeven und die Gedenkstätte Lager Sandbostel ein. Vom 4. bis zum 18. Juli werde der "Peace-Train" zusammen mit Jugendlichen aus weiteren europäischen Staaten in Kleinbussen in der Normandie unterwegs sein, sagte der Friedenspädagoge und Initiator Michael Freitag-Parey an der Stiftung Gedenkstätte Lager Sandbostel am Dienstag.

Neben viel Freizeit und Spaß gehe es um die Frage, wie es gemeinsam mit einem Europa, das politisch immer weiter nach rechts kippe, weitergehen könne, sagte Freitag-Parey. Ziele des "Peace-Trains" seien unter anderem historisch bedeutsame Orte wie die Landungsstrände der Alliierten, Dünkirchen, Compiègne oder Versailles.

epd Landesdienst Niedersachsen-Bremen