Neue ESG-Hochschulpastorin in Hannover

Nachricht 04. Dezember 2018

Hannover. Am Sonntag wurde Dr. Simone Liedtke in das Amt der Hochschulpastorin der Evangelischen Studentinnen- und Studentengemeinde Hannover (ESG) eingeführt und in einem feierlichen Gottesdienst in der Kreuzkirche Hannover (Kreuzkirchhof 1-3, Hannover) für ihren Dienst gesegnet.

„Ich möchte Begegnungs- und Freiräume schaffen, in denen Menschen sich willkommen fühlen und ihre Gotteserfahrungen teilen. Die ESG wünsche ich mir als einladende Gemeinschaft für Durchreisende und Bleibende, für Studierende ebenso wie für Forschende und Lehrende, die den Austausch über religiöse Themen und nach spirituellen Alltagspausen suchen.“, sagt Dr. Simone Liedtke mit Blick auf ihr neues Arbeitsfeld.

Die aus Burgdorf stammende Pastorin vervollständigt das Team des ESG-Hochschulpfarramts um Pastor Dr. Niclas Förster und Pastorin Angelika Wiesel. Neben der Hochschularbeit ist Simone Liedtke als Dozentin für Medienpädagogik im Religionspädagogischen Institut (RPI) in Loccum beauftragt. Zuvor war die 40-jährige Theologin als Referentin für Kunst und Kultur im Haus kirchlicher Dienste und als Gemeindepastorin in der St.-Martin-Kirchengemeinde Geismar in Göttingen tätig. Als Hochschulpastorin wird sie nun vorwiegend mit der Zielgruppe der rund 45.000 Studierenden arbeiten, die auf über fünf Standorte verteilt sind. „Ich merke schon jetzt, dass jeder Standort seine ganz eigene Campuskultur hat.“, sagt Liedtke, die ihre Stelle bereits zum 1. Juni angetreten hat und nun in ihr Amt eingesegnet wurde.

Der ESG-Posaunenchor und der Chor der Fakultät V der Hochschule Hannover gestalteten den Gottesdienst musikalisch. Die Predigt hielt Landessuperintendentin Dr. Petra Bahr. Im Anschluss an den Gottesdienst, in dem auch Prof. Dr. Friedrich Heckmann aus dem ESG-Beirat verabschiedet wurde, ludt die Hochschulgemeinde zum Empfang ein.

Öffentlichkeitsarbeit im Sprengel Hannover

(Text: F. Gartmann)