„Eine Vorstellung von Gott“ mit dem Theaterstück „Skyline“

Nachricht 30. Mai 2018

Buchholz. Wie stellen sich Jugendliche Gott vor? Mit dieser Frage haben sich Jugendliche in der Ev. Landeskirche Hannovers auseinandergesetzt. Herausgekommen ist eine interaktive Ausstellung, die den Titel „Eine Vorstellung von Gott“ trägt.

„Die Ausstellung ist vom Landesjugendpfarramt in Hannover zusammen mit Jugendlichen auch aus unserem Kirchenkreis entwickelt worden und spiegelt in vielfältiger Weise die Auseinandersetzung von Jugendlichen mit Gott wieder, regt zum Nachdenken an und kann helfen, für sich einen Standpunkt zu finden“, sagt Kreisjugendwart Holger Kuk vom Kirchenkreisjugenddienst (KKJD). Die Ausstellung wird am Dienstag, 5. Juni, um 19 Uhr in der Buchholzer St. Johanniskirche eröffnet und ist dort bis zum 20. Juni zu sehen.

Zur Ausstellung gehört auch noch ein Theaterstück, das aus dieser Recherchearbeit entstanden ist. Es heißt „Skyline“ und wird am Freitag, 8. Juni, um 19 Uhr im Gemeindehaus St. Johannis in Buchholz aufgeführt.

„Manche Bilder von Gott sind klar umrissen, viele eher unscharf. Doch bei aller Unterschiedlichkeit findet sich ein gemeinsames Moment: wer nach Gott fragt, fragt immer auch nach sich selbst“, sagt Kreisjugendwart Holger Kuk. Die Ausstellung zeigt, wie intensiv und tiefgründig junge Menschen auf diese Thematik eingehen und zeigt, die Frage nach Gott ist nicht überholt.

Im Theaterstück „Skyline“ sind die Gedanken der Jugendlichen noch einmal auf ganz andere Weise verarbeitet. Im Stück geht es erst einmal um Niklas und Emma, die die Leidenschaft für ein gefährliches Hobby teilen: in nächtlichen Kletteraktionen steigen sie auf die Dächer öffentlicher Gebäude, taggen sie und suchen sich dann den nächsten noch schwierigeren Aufstieg. Die Sehnsucht nach Sinn, die Suche nach dem Platz im Leben treibt beide voran und bindet sie immer stärker aneinander.

Diese Inszenierung liefert keine fertigen Antworten über Gott und Glauben, sie stellt Fragen und eröffnet einen weiten Horizont, in den sich eine Fülle von Vorstellungen eintragen lassen. Darsteller sind Yvonne Becker, Tim Schaller, Inka Grund und Tim von Kietzell.

„Tim von Kietzell, Schauspieler, Regisseur und Theatermacher, hat sich gemeinsam mit Pastor Wolfgang Blaffert vom Landesjugendpfarramt diese Ausstellung und das Theaterstück ausgedacht, sie sind durch die Kirchenkreise gefahren und haben mit Jugendlichen gesprochen. Der Kirchenkreis Hittfeld hat zur Ausstellung einen Thron beigesteuert. Die Jugendlichen haben sich gefragt, wie es Gott wohl geht, wenn aus aller Welt Gebete auf ihn einströmen.“

Öffentlichkeitsarbeit im Kirchenkreis Hittfeld

Theaterstück und Ausstellung

  • Der Eintritt zum Theaterstück beträgt 5 Euro, Karten sind beim Kirchenkreisjugenddienst kkjd@evjuhit.de oder telefonisch zu reservieren, Tel. 04181-216 88 60.
  • Die Ausstellung und das Theaterstück eignen sich für Menschen ab 13 Jahren.
  • Die Ausstellung kann vom 5. bis 20. Juni in der St. Johannis Kirche besichtigt werden, wochentags immer von 15 bis 18 Uhr. Vormittags ist die Ausstellung nur für Gruppen nach Vereinbarung zu sehen, bitte melden Sie sich im Kirchenkreisjugenddienst an, Tel. 04181 - 216 88 60.