Radler können im "Cuxland" offene Kirchen erkunden

Nachricht 28. Mai 2018

Geestland/Kr. Cuxhaven. Radfahrer können auch in diesem Sommer zwischen Weser- und Elbemündung auf eigene Faust offene Kirchen erradeln und erkunden. Bei der Aktion "Kirche auf dem Rad" am 1. Juli erwarten die teilnehmenden Gemeinden die Radler mit Erfrischungen, einem Imbiss und "Überraschungen", wie der evangelische Kirchenkreis Wesermünde am Sonntag mitteilte.

In fast allen beteiligten Kirchen gibt es morgens um zehn Uhr einen Reisesegen, in mehreren Kirchen werden nachmittags um 16.30 Uhr zudem Abschussgottesdienste gefeiert. Die Initiative "Kirche auf dem Rad" wurde 2009 im damaligen Kirchenkreis Wesermünde-Süd gestartet. Seit 2017 machen auch einige katholische Gemeinden aus der Region bei der Aktion mit.

epd Landesdienst Niedersachsen-Bremen