10-jähriges Jubiläum der Morgenandacht als kleiner Gottesdienst in der Kreuzkirche Lindau

Nachricht 25. April 2018

Lindau/Bilshausen. Angefangen hat alles damit, dass in den beiden Kirchorten Lindau und Bilshausen der damalige Pastor Reinhard Eckert krankheitsbedingt nicht mehr in der Lage war, an jedem Sonntag in beiden Kirchen, Lindau und Bilshausen, einen Gottesdienst zu feiern. Es gab also nur jeweils alle zwei Wochen einen Hauptgottesdienst unter der Leitung des Gemeindepastors.

Der Kirchenvorstand beschloss deswegen vor 10 Jahren, an den jeweils „predigtfreien“ Sonntagen in den Kirchen eine „kleine Form des Gottesdienstes“ auszuprobieren. Ansporn dazu war die Initiative „einfach.Gottesdienst.feiern“, die von Landessuperintendent Eckhard Gorka ins Leben gerufen worden war. Ziel ist, dass in allen Kirchen und Kapellen des Sprengels Hildesheim-Göttingen bei einer kleinen Form des Gottesdienstes, die von Ehrenamtlichen gestaltet wird, einmal in der Woche die Glocken erklingen und die Kerzen angezündet werden sollen.

Das Konzept zu dem Gottesdienst, der „Morgenandacht“ genannt wird, haben Ehrenamtliche gemeinsam mit dem damaligen Pastor Eckert entworfen. Die erste Andacht wurde am 2. April 2008 gefeiert. Seither bereiten Kirchenvorsteher und Kirchenvorsteherinnen alle zwei Wochen die Andacht vor und gestalten sie selbständig. Es gibt keine Unterstützung durch Küster oder Organist. Die musikalische Begleitung der Lieder sowie die Orgelvor- und -nachspiele werden von verschiedenen CD-Einspielungen für jede Morgenandacht neu zusammengestellt, auf USB-Stick gespeichert und über die eigens in der Kirche eingerichtete Stereoanlage wiedergegeben.

So wurden bis zum Jubiläum in diesem Frühjahr insgesamt 234 Gottesdienste gefeiert. Die Zahl der Besucher und Besucherinnen war für das ehrenamtliche Team in all den Jahren Ansporn genug weiterzumachen.

Die Kirchengemeinde Lindau-Bilshausen hofft, dass auch zukünftig sich genug Ehrenamtliche finden - nicht nur Kirchenvorsteher oder Kirchenvorsteherinnen - die Lust und Freude an der Gestaltung dieser kleinen Gottesdienstform in unserer Kirchengemeinde haben.

Kirchenvorstand Lindau-Bilshausen