Marathon-Kirchenmeisterschaften mit Teilnehmer-Rekord

Nachricht 07. April 2018

Hannover. Beim Hannover Marathon an diesem Sonntag (8. April) können sich Langstreckenläufer auch in einem landesweiten Wettkampf der evangelischen Kirche messen. Zu den Niedersächsischen Kirchenmeisterschaften haben sich bislang rund 950 Läuferinnen und Läufer angemeldet - so viele wie noch nie zuvor, wie der evangelische Stadtkirchenverband Hannover mitteilte.

Die Athleten gehen in vier Disziplinen an den Start. Allein beim Halbmarathon über 21 Kilometer messen sich 416 Läufer. Zudem gibt es Wettkämpfe im Zehn-Kilometer-Lauf, im Marathon und in der Marathon-Staffel. Bei der Staffel können sich zwei bis sechs Läufer die Strecke von 42,195 Kilometern teilen.

Teilnehmen können haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter der Kirche. Für sie gibt es neben der regulären Wertung eine gesonderte Wertung und eine eigene Siegerehrung. Bereits am Samstagabend findet um 18 Uhr in der evangelischen Kreuzkirche ein Läufer-Gottesdienst statt.

Der Hannover Marathon wird dieses Jahr zum 28. Mal ausgetragen. Er gilt als einer der größten Straßenläufe in Deutschland mit internationaler Beteiligung. Mit mehr als 25.000 Läufern aus etwa 100 Nationen werde ein erneuter Teilnehmerrekord erzielt, hieß es. Gegenüber dem Vorjahr gab es einen Zuwachs von zehn Prozent. Seit mehr als 20 Jahren beteiligen sich auch die kirchlichen Läufer mit ihren Wettkampf-Trikots unter dem Motto "Kirche laufend dabei".

epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen