Tag der Posaunenchöre - Gottesdienst "MITDIR!" in Osterode

Nachricht 01. März 2018

Osterode. Seit einigen Jahren veranstaltet das Posaunenwerk der Landeskirche Hannovers einen landesweiten, einheitlichen Bläser-Gottesdienst, den Tag der Posaunenchöre.

Die Osteroder Posaunenchöre sind seit Anfang an bei dieser mittlererweile aus gutem Grund zur „kleinen Institution“ gewordenen Veranstaltung immer aktiv mit einem zentralen Gottesdienst gemeinsam dabei.

In diesem Jahr finden sich die Chöre aus der Osteroder Umgebung am Sonntag, 4. März, ab 18 Uhr in der Kreuzkirche in Osterode zur gemeinsamen Musik zusammen. Sie greifen dabei auf ein vorgeschlagenes Programm zurück – einen Gottesdienst-Ablauf der für alle Gemeinden landeskirchenweit ausgearbeitet wurde.

Das zentrale diesjährige Motto bezieht sich auf die anstehende Kirchenvorstandswahl: "MITDIR!" ist der Titel des Programms. "Evangelische Kirche lebt davon, dass Menschen Verantwortung übernehmen und ihre Kirche mitgestalten. Mit ihrem Sachverstand, ihrer Persönlichkeit und ihrem Glauben. Das gilt nicht nur für das Leitungsgremium der Gemeinde, dem Kirchenvorstand. Es gilt für alle, die möchten, dass ihre Kirche lebendig bleibt, auch in den musikalischen Gruppen wie beispielsweise dem Posaunenchor."

Chorleiter Andreas Bücher ergänzt: "So feiern wir diesen Bläser-Gottesdienst explizit am Sonntag VOR dem Wahlsonntag in der Vielfalt dessen, was Kirche trägt, als Ausdruck einer 'Kirche MIT': mit Herz, mit Vertrauen, mit Geduld, mit vielen Stimmen, mit Humor, mit Tradition, mit Segen, mit uns und eben mit Dir um auf die Wahl einzustimmen."

Neben allen Gemeinden und Gästen sind explizit auch alle zur Wahl stehenden KV-Kandidaten und ihre Familien eingeladen die Woche vor der Wahl gemeinsam und gelassen anzugehen.

Die Kollekte an diesem Tag kommt dem Posaunenwerk der Landeskirche zu Gute, das mit seiner professionellen Arbeit den Laien vor Ort in unseren Gemeinden tatkräftig zur Seite steht. „Wir nutznießen sehr von dieser Unterstützung und hoffen somit mit dieser Kollekte und diesem Gottesdienst ein Stück zurückgeben zu können. Das ist mein Ansinnen als Chorleiter", so Bücher abschließend. Die Verantwortlichen freuen sich auf eine rege Beteiligung.

Öffentlichkeitsarbeit im Kirchenkreis Harzer Land