Gesucht: Ehrenamtliche für Camper-Seelsorge

Nachricht 24. Januar 2018

Hannover. „Ich wünsche mir für meine Kirche: Dass Kirche Unterwegs öfter da ist. Es ist nämlich immer super toll!“ schreibt die neunjährige Amelie auf die kleine Thesenkarte, die man im Sommer 2017 an eine nachgebaute Kirchentür im Kirchenzelt auf dem Otterndorfer Campingplatz anpinnen konnte.

Seit über 50 Jahren baut Kirche Unterwegs jeden Sommer auf zehn Campingplätzen in Niedersachsen die Kirchenzelte auf. Dank der Ehrenamtlichen kommt „Kirche auf Zeit“ zu den Camperinnen und Campern. Es wird gesungen, gespielt, gebastelt und gebetet. Kinder und Eltern kommen zum Programm im Kirchenzelt zusammen und feiern am Sonntag einen Familiengottesdienst.

Im Kirche Unterwegs Team ergänzen sich unterschiedliche Begabungen: Ehrenamtliche entfalten ihre Phantasie, Kreativität und Musikalität und können Neues ausprobieren. Gute-Nacht-Geschichte, Stockbrot backen und Spiel-und-Spaßzeit gehören zu jedem Sommer mit Kirche Unterwegs dazu, aber auch Andachten, Camperfrühstück oder meditative Spaziergänge am Strand.

Auch in diesem Sommer wird Kirche Unterwegs wieder auf Campingplätzen in Niedersachsen anzutreffen sein. Es werden noch Menschen gesucht, die das Team der Ehrenamtlichen unterstützen und mitmachen.

Auf den Einsatz für zwei Wochen in diesem Sommer in der Zeit zwischen 8. Juli und 19. August werden die Teamerinnen und Teamer in zwei Wochenend-Seminaren vorbereitet: vom 2. bis 4. März in Springe und vom 20. bis 22. April in Lemförde. 

Anmeldungen sind noch möglich.

Öffentlichkeitsarbeit im Haus kirchlicher Dienste