CVJM verkauft Haus "Solling" im Kreis Northeim

Nachricht 22. Dezember 2017
Logo_CVJM
Bild: epd-Bild/CVJM

Dassel/Kr. Northeim. Der Christliche Verein Junger Menschen (CVJM) gibt sein ältestes und größtes Tagungs- und Gästehaus auf. Das Haus "Solling" bei Dassel im Kreis Northeim sei bereits entwidmet worden und werde nun verkauft, teilte der Verband am Donnerstag mit. Die Einrichtung sei "nicht mehr wirtschaftlich zu betreiben".

In dem vor 105 Jahren errichteten Gebäude fanden nahezu alle Delegierten- und Mitgliederversammlungen des CVJM Deutschland statt. Zahlreiche Gruppen und Initiativen, Schulkassen und Familien nutzten es für Tagungen, Freizeiten und Seminare. Teilweise wurden jährlich bis zu 15.000 Übernachtungen gezählt. 2015 beherbergte das Haus "Solling" als vorübergehende Außenstelle des Grenzdurchgangslagers Friedland bei Göttingen auch rund 200 Flüchtlinge.

epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen