Bündnis will gegen Neonazi-Treffen in Eschede demonstrieren

Nachricht 15. Dezember 2017
Celler Forum
Logo: Celler Forum gegen Gewalt & Rechtsextremismus

Eschede/Kr. Celle. Ein Bündnis aus Parteien, Initiativen und Verbänden will am Sonnabend erneut gegen ein Neonazi-Treffen auf dem Hof Nahtz in Eschede bei Celle demonstrieren. Der Hof werde seit mehr als 25 Jahren von Rechtsextremisten für Veranstaltungen genutzt, teilte das "Celler Forum gegen Gewalt und Rechtsextremismus" mit. Bei den Sonnenwendfeiern und Rechtsrock-Konzerten werde nicht nur sogenanntes Brauchtum gepflegt, sondern "die extreme Rechte vernetzt sich". Vertreter sonst konkurrierender rechter Gruppierungen fänden auf dem Hof zusammen.

In früheren Jahren kamen bis zu 250 Neonazis aus ganz Norddeutschland zu den Treffen. Der Inhaber des Hofes, Joachim Nahtz, ist Mitglied der NPD. Die Demonstration des Bündnisses beginnt um 14 Uhr an der Kreuzung Am Dornbusch/Zum Finkenberg in Eschede.

epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen