Landtagspräsidentin würdigt Wohnungslosen-Magazin

Nachricht 13. Dezember 2017
19437
Titel von Asphalt aus 20 Jahren. Bild: Asphalt

Hannover. Die niedersächsische Landtagspräsidentin Gabriele Andretta (SPD) hat die Arbeit des Wohnungslosen-Magazins "Asphalt" aus Hannover gewürdigt. "Asphalt ist seit über 23 Jahren das führende Straßenmagazin in Hannover und Niedersachsen", sagte sie am Montag bei einem Empfang im Landtag in Hannover. Dabei begrüßte sie Verkäufer und Mitarbeiter sowie ehrenamtliche Unterstützer der Zeitschrift. Besonders hob sie das ehrenamtliche Engagement von Bürgerinnen und Bürger hervor, die "Asphalt" zur Seite stehen.

"Asphalt" wird derzeit von rund 160 Verkäuferinnen und Verkäufern, die sonst über ein geringes Einkommen verfügen, in Hannover und 15 weiteren niedersächsischen Städten auf Straßen und Plätzen angeboten. Sie verkaufen monatlich rund 27.000 Zeitungen. Jeder Verkäufer behält dabei die Hälfte des Verkaufspreises für sich.

Auf inzwischen 40 Seiten berichten vier professionelle Journalisten über soziale Themen wie Armut oder Obdachlosigkeit. Damit erreichen sie landesweit rund 60.000 Leserinnen und Leser. Das Heft ist auch in Aurich, Oldenburg, Delmenhorst, Celle, Hildesheim und Hameln erhältlich. Gegründet wurde das Selbsthilfe-Projekt 1994 vom Diakonischen Werk und dem Obdachlosenverein "Hiob".

epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen