Hildesheimer "Kinder-Kathedrale" eröffnet

Nachricht 18. September 2017

Hildesheim. Die Hildesheimer Lambertikirche ist am Sonnabend anlässlich des 500. Reformationsjubiläums mit einem Kinderkirchentag zu einer "Kathedrale für Kinder" auf Zeit umgewandelt worden. Bis zum 4. November ist die evangelische Kirche dort nach Angaben der Organisatoren täglich von 8 bis 17 Uhr für kleine Besucher geöffnet. Mit "Erlebnisinseln" oder einer "Kreativmeile" seien die Kinder dazu eingeladen, selbst aktiv zu werden, sagte Projektleiterin und Diakonin Susanne Paetzold.

Unter dem Motto "Wir entdecken. Wir machen. Wir sind" ist in den kommenden Wochen ein umfangreiches Mitmach-Programm geplant. So lädt ein Bauprojekt mit 100.000 Legosteinen lädt vom 29. bis zum 31. Oktober dazu ein, eigene Modelle zum Thema Heimat und Identität zu errichten.

Zu den Höhepunkten gehört auch eine "KinderKirchenNacht" für Kinder ab neun Jahren vom 30. auf den 31. Oktober, dem Reformationstag. Die Kirche kann im Dunkeln erlebt, im benachbarten Gemeindezentrum kann übernachtet werden. Jeweils sonntags wird um 10.30 Uhr ein Gottesdienst mit unterschiedlichen Gästen gefeiert. Mal ist die Feuerwehr dabei, mal der Kirchenliedermacher Fritz Baltruweit. Zum Abschluss am 4. November ist gemeinsam mit den katholischen Gemeinden der Stadt ein Martins-Laternenumzug geplant.

epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen