Über 12.000 Menschen sehen Tour-Auftakt des Pop-Oratoriums "Luther"

Nachricht 15. Januar 2017

Hannover. Über 12.000 Besucher haben am gestrigen Samstag und heute in Hannover den Tournee-Auftakt des Pop-Oratoriums "Luther" erlebt. In der TUI-Arena erzählten Solisten und zwei Mega-Chöre mit insgesamt mehr als 2.400 Sängerinnen und Sängern aus ganz Niedersachsen im Musical-Sound die Lebensgeschichte des Reformators Martin Luther (1483-1546). "Vieles wird im Ohr bleiben", sagte die Reformationsbotschafterin der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Margot Käßmann, am Rande der Aufführung. "Ich bin überzeugt, einige Lieder werden neue evangelische Schlager werden."

Das zweieinhalbstündige Stück mit Rockband und Orchester stammt aus der Feder des Komponisten Dieter Falk und des Musical-Autors Michael Kunze. Es entstand anlässlich des Reformationsjubiläums 2017. Die Rahmenhandlung orientiert sich am Reichstag zu Worms 1521, als Luther sich weigerte, vor dem Kaiser seine kirchenkritischen Schriften zu widerrufen.

Das Pop-Oratorium zeige, das Martin Luther überhaupt nicht verstaubt sei, sagte der Geistliche Vizepräsident des evangelischen Landeskirchenamtes in Hannover, Arend de Vries. "Und falls er es war, wird er heute abend entstaubt."

Luther-Darsteller Frank Winkels berichtete, die Hartnäckigkeit und Standfestigkeit des Reformators sowie sein Mut beeindruckten ihn sehr. Komponist Falk sagte, Luther sei so etwas wie eine "heilige Kuh" des Protestantismus. Er dankte der Kirche für ihr Vertrauen. "Das ist für Freigeister wie Michael Kunze und mich wichtig, dass wir so ein Stück schreiben können."

Hauptveranstalter des Pop-Oratoriums ist die Stiftung Creative Kirche im westfälischen Witten. Das Stück wolle einen leicht verständlichen Zugang zum Reformationsgeschehen bieten, erläuterte Geschäftsführer Martin Bartelworth. Schirmherr ist neben Margot Käßmann der Fernseh-Moderator Eckart von Hirschhausen.

epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen

Pop-Oratorium Luther tourt durch Niedersachsen

Die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers präsentiert das Erfolgsmusical „Luther“ in Kooperation mit dem Michaeliskloster Hildesheim mit Stars der Musical-Szene, einer Band und Chören mit mehr als 2000 Sängerinnen und Sängern in vier Regionalaufführungen

Aufführungen vom Pop-Oratorium Luther gibt es in Hildesheim (Sparkassenarena 30.03.2017), Aurich (Stadthalle-Aurich 31.03.2017), Loccum (Stadtsporthalle 01.04.2017) und Celle (Congress-Union 02.04.2017).