Landesbischof Meister predigt im ZDF-Fernsehgottesdienst

Nachricht 13. Januar 2017

Hannover. Der evangelische hannoversche Landesbischof Ralf Meister predigt an diesem Sonntag im ersten ZDF-Fernsehgottesdienst des Jahres. In der Matthäuskirche in Lehrte bei Hannover spreche der Bischof über "sola fide", einen der zentralen Begriffe der Reformation, teilten die Initiatoren am Freitag mit. Hinter dem Leitsatz "Allein durch Glauben" stecke die Überzeugung Martin Luthers, der Mensch müsse nicht mehr tun als Gottes Zuwendung glaubend zu empfangen.

In dem Gottesdienst sprächen Mitglieder aus der Lehrter Matthäusgemeinde von ihren persönlichen Erfahrungen mit diesem Glauben, hieß es. Die Veranstaltung bilde den Auftakt einer vierteiligen Reihe: So würde in den ersten vier evangelischen Gottesdiensten im ZDF je ein zentraler Begriff der Reformation vorgestellt. Neben dem Leitsatz "Allein durch Glauben" gehören dazu die Begriffe "Allein durch Gnade", "Allein durch die Schrift" und "Allein durch Christus".

epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen

Weitere Informationen

Den ZDF-Fernsehgottesdienst können Sie am 15. Januar 2017 ab 9.30 Uhr auch im Internet mitverfolgen:

ZDF-Fernsehgottesdienst