Plattdeutsch-Beauftragte gibt ihr Amt ab

Nachricht 08. Dezember 2016
plattdüütsch_kalenner
Bild: Plattdüütsch in de Kark

Burgdorf. In einem plattdeutschen Advents-gottesdienst wird am Sonnabend (10. Dezember) die langjährige Plattdeutsch-Beauftragte der evangelischen Landeskirche Hannovers Anita Christians-Albrecht verabschiedet. Die ehemalige Pastorin aus Burgdorf bei Hannover habe sich 15 Jahre lang für die plattdeutsche Verkündigung engagiert, sagte eine Sprecherin der Arbeitsgemeinschaft "Plattdüütsch in de Kark" am Mittwoch in Hannover. Seit dem 1. Dezember arbeitet Christians-Albrecht als Leiterin des Bereichs Altenseelsorge im Zentrum für Seelsorge in Hannover.

Der Verabschiedungs-Gottesdienst unter dem Motto "Maakt den Weg trecht..." beginnt um 15 Uhr in der St. Pankratius-Kirche in Burgdorf. Er wird vom geistlichen Vizepräsidenten der hannoverschen Landeskirche, Arend de Vries, und Christians-Albrecht gestaltet.

epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen