Neue CD stellt schönste Orgeln aus der Region Hannover vor

Nachricht 30. November 2016
orgel_marktkirche_hannover
Hauptorgel in der evangelisch-lutherischen Marktkirche in Hannover. Bild: Jens Schulze

Hannover. Kulturexperten aus Hannover haben 20 besondere Orgeln aus Hannover und dem Umland ausgewählt, die auf einer Doppel-CD zu hören sind. In Hannover und Umgebung gebe es außergewöhnliche Orgeln aus der Barockzeit, der Romantik und der Neuzeit, sagte Uwe Kalwar, Leiter des "Teams Kultur" der Region Hannover, am Dienstag bei der Vorstellung der CD. "Diese Vielfalt einmal zu bündeln und den Menschen zugänglich zu machen - das war unser Anliegen."

Die CD erscheine als Folge 7 der Reihe "Orgellandschaften" vom Stader Verein Nomine, hieß es. Der Orgel-Verein habe es sich zur Aufgabe gemacht, das Instrument in Niedersachsen bekannter zu machen. Auf der CD aus der Region Hannover sind Stücke von Dieterich Buxtehude, Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn-Bartholdy und Josef Rheinberger, aber auch zeitgenössische Kompositionen zu hören. Eingespielt wurden die Stücke unter anderem in der Barockkirche in Ilten, der Thomaskirche in Laatzen, der Neustädter Hof- und Stadtkirche in Hannover und der Martinskirche in Engelbostel.

epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen

Weitere Informationen

Die CD kostet 9,80 Euro und ist in der Touristeninformation Hannover, in der Buchhandlung an der Marktkirche, bei Decius und im Internet erhältlich.

Zur Internetbestellung