Christen am Deister feiern ersten ökumenischen Kirchentag

Nachricht 05. November 2016
oekuemnischer_kt_laatzen
Ökumenischen Kirchentag am Deister. Bild: Kirchenkreis Laatzen-Springe

Springe/Reg. Hannover. Mehrere Hundert Besucher werden am Sonnabend in Springe bei Hannover zum ersten ökumenischen Kirchentag am Deister erwartet. Unter dem Motto "Farbe bekennen" ist im Otto-Hahn-Gymnasium ab 14 Uhr ein umfangreiches Programm mit Musikgruppen, Bibelarbeiten in Klassenzimmern sowie Aktionen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene geplant, wie der evangelisch-lutherische Kirchenkreis Laatzen-Springe mitteilte.

Herausragendes Ereignis ist am Abend eine Talkrunde mit prominenten Gästen aus der Region, die über ihren Glauben sprechen werden. Dazu kommen unter anderem der Präsident des Fußball-Clubs Hannover 96, Martin Kind, und die Staatssekretärin im Bundessozialministerium, Gabriele Lösekrug-Möller (SPD). Geplant sind auch ein "Raum der Stille" und ein "Markt der Möglichkeiten" mit 15 Ständen, bei dem Initiativen ihre Arbeit vorstellen.

Am ökumenischen Kirchentag beteiligen sich nach Angaben der Initiatoren neben den evangelisch-lutherischen Gemeinden auch die katholische Kirche und die Baptisten. Die Veranstaltung wolle die Christen in der Region miteinander in Kontakt bringen und Verbindungen zwischen den Gemeinden schaffen, sagte der Öffentlichkeitsreferent des Kirchenkreises, Stephan Schwier.

epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen