Landesjugendposaunenchor kommt erstmals nach Ostfriesland

Nachricht 27. September 2016

Norderney/Wittmund. Vom 30. September bis zum 02. Oktober 2016 ist der Landesjugend-posaunenchor der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers erstmalig seit seiner Gründung im Jahr 2008 zu Gast in Ostfriesland. Am 1. und 2. Oktober gibt er Konzerte auf Norderney und in Wittmund.

Der Landesjugend-posaunenchor besteht aus etwa 30 Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 14 bis 22 Jahren, die aus allen Teilen der Landeskirche stammen. Neben der gemeindlichen Bläserarbeit gibt dieser Chor seinen Mitgliedern zusätzliche Anreize durch die Ausrichtung von Probenphasen und besonderen Konzerten. Der Landesjugendposaunenchor wirkt außerdem wie ein Multiplikator in der Landeskirche, denn viele der Mitwirkenden sind bereits als Posaunenchorleiter aktiv oder lassen sich dazu ausbilden.

„Ich finde es großartig, dass sich junge Menschen in unserer Kirche kirchenmusikalisch engagieren und dabei in solchem Maße durch diesen Auswahlchor gefördert werden. Gemeinsames Musizieren auf hohem Niveau ist eine Bereicherung für sich selbst und eine Freude für die anderen“, sagte der Regionalbischof für den Sprengel Ostfriesland-Ems Dr. Detlef Klahr.

Zuletzt war der Landesjugendposaunenchor während des Deutschen Evangelischen Posaunentages in Dresden im Juni 2016 zu hören. Weitere Auftritte sind während des Deutschen Evangelischen Kirchentages 2017 in Berlin und Leipzig geplant. Die Konzerte in Ostfriesland haben einen Schwerpunkt in Konzertsuiten, die teilweise direkt für diese Besetzung arrangiert oder komponiert wurden. So erklingen am 01.10.2016 um 20:00 Uhr in der Ev.-luth. Inselkirche Norderney und am 02.10.2016 um 17:00 Uhr in der Ev.-luth. St.-Nicolaikirche Wittmund u.a. die Feuerwerksmusik von G.F. Händel, die Konzertsuite „Über die Elbe“ und „Ein sorbisches Märchen“ von Dieter Wendel, die Ouvertüre zur Oper „Hänsel und Gretel“ von E. Humperdinck und schwungvolle Arrangements wie „Fly me to the moon“ und vieles mehr. Moderation und Lesungen übernimmt die Landespastorin für die Posaunenchorarbeit Marianne Gorka (Hildesheim). Die musikalische Leitung der Konzerte teilen sich Landesposaunenwart Christian Fuchs (Osnabrück) und Landesposaunenwart Hayo Bunger (Ostfriesland-Ems).

Das Konzert auf Norderney findet bei freiem Eintritt mit einer Kollekte für die Jugendarbeit des Posaunenwerks statt. In Wittmund beträgt der Eintritt 6,- Euro (ermäßigt 4,- Euro).

Dr. Hannegreth Grundmann, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Sprengels Ostfriesland-Ems

Konzerte

01.10.2016 um 20:00 Uhr in der Ev.-luth. Inselkirche Norderney. Eintritt frei

02.10.2016 um 17:00 Uhr in der Ev.-luth. St.-Nicolaikirche Wittmund. Eintritt: 6,- Euro/ erm. 4,- Euro