Mehr als 300 Pastoren treffen sich bei Generalkonvent in Celle

Nachricht 06. September 2016

Lüneburg/Celle. Die mehr als 300 Pastorinnen und Pastoren des evangelisch-lutherischen Sprengels Lüneburg treffen sich am 14. September in Celle zu ihrer jährlichen Vollversammlung, dem Generalkonvent. Das Thema der Tagung laute "Theologie, Kirche und Glaube im multireligiösen Kontext", teilte der Sprengel mit. Unter dem Motto "Third Culture Kids" geht es beispielsweise um Kinder und Jugendliche, die zwischen mehreren Kulturen aufwachsen. In einer anderen Veranstaltung diskutiert der Kölner Journalist und Völkerrechtsexperte, Andreas Zumach, mit den Theologen über die Rolle der Kirchen in der Flüchtlingsfrage.

Den Einführungsvortrag halte Michael Biehl vom Evangelischen Missionswerk Hamburg, hieß es. Am Nachmittag seien Berichte des hannoverschen Landesbischofs Ralf Meister und des Geistlichen Vizepräsidenten des Landeskirchenamtes, Arend de Vries, vorgesehen. Traditionell werden beim Generalkonvent auch die neuen Pastoren im Sprengel begrüßt und angehende Ruheständler verabschiedet. Zum Sprengel Lüneburg gehören elf Kirchenkreise zwischen Celle, Winsen/Luhe und Wolfsburg mit insgesamt rund 575.000 Kirchenmitgliedern.

epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen