Landesbischof Meister: Europäische Werte nicht vergessen

Nachricht 03. Juli 2016

Hannover (epd). Der hannoversche Landesbischof Ralf Meister hat davor gewarnt, die europäischen Werte aus dem Blick zu verlieren. Die Diskussionen um die Folgen des Ausstiegs der Briten aus der Europäischen Union drehten sich meist nur um die wirtschaftlichen Folgen, schreibt der leitende evangelische Theologe in einem Gastbeitrag in der niedersächsischen Ausgabe der "Evangelischen Zeitung" vom Wochenende. Die gemeinsamen Werte von Europa und die Zeit des Friedens seit der Gründung der Europäischen Union seien in den Hintergrund getreten.

"Europa ist eine Frage der Haltung", unterstrich Meister. Es gehe darum, nationale Interessen zurückzustellen und schwächere Länder zu unterstützen. "Aber der Wert eines friedlichen, freiheitlichen, demokratischen und rechtsstaatlichen Verbandes ist um ein Vielfaches, ich würde sagen unschätzbar höher." Dazu sollten europäische Bürger stehen. "Diese Haltung kann auch die ein oder andere widersinnige Regelung aus Brüsseler Bürokratenstuben ertragen."

epd Landesdienst Niedersachsen-Bremen