Joachim Jeska ist neuer Superintendent im Kirchenkreis Osnabrück

Nachricht 20. Juni 2016
Jeska_Joachim
Dr. Joachim Jeska; Bild: Kirchenkreis Osnabrück

Osnabrück (epd). Joachim Jeska ist neuer Superintendent im evangelischen Kirchenkreis Osnabrück. Die Mitglieder des Kirchenkreistages wählten den 49-jährigen Theologen am Freitag zum Nachfolger von Friedemann Pannen, der zu Jahresbeginn nach sieben Jahren Amtszeit zur Diakonie Osnabrück Stadt und Land gewechselt war. Es gab keinen Gegenkandidaten. Jeskas Dienstbeginn in Osnabrück ist voraussichtlich am 15. September.

Joachim Jeska stammt aus Bad Rothenfelde im südlichen Landkreis Osnabrück. Er hat an der Universität in Münster Theologie studiert und dort auch promoviert. Sein Vikariat absolvierte er in Melle-Oldendorf. Zuletzt war er Pastor der St. Urban-Gemeinde in Klein Ilsede bei Peine. Jeska ist verheiratet und hat keine Kinder.

"Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe und möchte dazu beitragen, unser protestantisches Profil zu schärfen", erklärte Jeska nach der Wahl. Eine gute Gelegenheit dafür seien die im Herbst beginnenden Feierlichkeiten zum Reformationsjubiläum. Der Kirchenkreis Osnabrück umfasst alle 15 lutherischen Gemeinden im Stadtgebiet und vier weitere aus dem Umland.

epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen