Leska Meyer wird in Warsingsfehn zur Pastorin ordiniert

Nachricht 18. Juni 2016

Warsingsfehn. Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr ordiniert Leska Meyer in einem Festgottesdienst am Sonntag, den 19. Juni 2016, um 15.00 Uhr in der Evangelisch-lutherischen Jacobikirche in Warsingsfehn zur Pastorin. „Die Ordination ist nach der theologischen Ausbildung in Studium und Vikariat ein besonderer Höhepunkt im Leben einer Pastorin oder eines Pastors. Sie geschieht einmalig und gilt ein Leben lang“, sagt der Regionalbischof für den Sprengel Ostfriesland-Ems. Die Kirche verbinde die Ordination immer mit einem konkreten Auftrag zum Dienst einer Pastorin, so Klahr.

Leska Meyer (29) nimmt Ihren Dienst als Pastorin auf Probe im Umfang einer hundert Prozent Pfarrstelle in der Evangelisch-lutherischen Jacobi-Kirchengemeinde Warsingsfehn im Kirchenkreis Emden-Leer wahr.

Die gebürtige Westfälin Leska Meyer (29) wuchs in Wetter an der Ruhr auf, studierte Evangelische Theologie in Münster und Bochum und absolvierte ihr Vikariat im Kirchenkreis Harlingerland in den Gemeinden Horsten und Gödens.

Öffentlichkeitsarbeit im Sprengel Ostfriesland