Welche Bildung brauchen wir?

Nachricht 19. Mai 2016
loccumer_gespraech_2016_6
Bild: Lilje-Stiftung

Loccum/Hannover. Um Ethik und Verantwortung in der Bildung geht es bei einer Diskussionsveranstaltung im Rahmen der Loccumer Gespräche am 18. Juni 2016 um 15.15 Uhr im Refektorium des Klosters Loccum. Auf dem Podium diskutieren unter der Überschrift "Welche Bildung brauchen wir?" die Experten Prof. Dr. Dr. h.c. Ingrid Gogolin (Hamburg), Prof. Dr. Christian M. Stracke (Heerlen/Niederlande) und Prof. Dr. Heiner Barz (Düsseldorf). Einen Impuls zu Beginn gibt Dr. Stephanie Springer, Präsidentin des Landeskirchenamts der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers, die Moderation übernimmt die Journalistin Ulrike Heckmann (NDR). Die Loccumer Gespräche werden veranstaltet durch die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers in Zusammenarbeit mit der Hanns-Lilje-Stiftung, der Evangelischen Akademie Loccum und dem Kloster Loccum.

Im Ausschreibungstext der Veranstaltung heißt es: Was meinen wir, wenn wir von Bildung sprechen – welche Vorstellung von Gesellschaft haben wir dabei? Unsere Gesellschaft wird pluraler. Müssen wir, unter dem Eindruck von Inklusion und Integration und von divergierenden Werten und Normen, Bildung neu denken? Was fehlt in unseren Bildungskonzepten, was ist verzichtbar, was droht auf der Strecke zu bleiben? Wir leben in einer „Wissensgesellschaft“ – sind Kompetenzen, digitale zum Beispiel, da wichtiger geworden als Inhalte? Wer bestimmt überhaupt, was wichtig ist – und wie finden diese Vorstellungen den Weg in die schulische Praxis? Umgekehrt: Wie viel Veränderung „von unten“ ist möglich?

Anmeldungen sind direkt über die Hanns-Lilje-Stiftung möglich per E-Mail an info@lilje-stiftung.de.

Lilje-Stiftung

Das Programm

  • 14.30 Uhr Klosterführung für Interessierte
  • ab 15.15 Uhr Impuls durch Präsidentin Dr. Stephanie Springer (Landeskirchenamt der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers) im Refektorium
  • 15.30 – 17.00 Uhr Talkrunde zum Thema mit:
    • Prof. Dr. Dr. h.c. Ingrid Gogolin (Universität Hamburg)
    • Prof. Dr. Christian M. Stracke (Open University of the Netherlands, Heerlen, NL)
    • Prof. Dr. Heiner Barz (Düsseldorf)
    • Moderation: Ulrike Heckmann (NDR Info)
  • 17.00 – 18.00 Uhr Gespräche und Begegnungen am Buffet im Kreuzgang
  • 18.00 – 18.20 Uhr Abschluss mit der Hora in der Klosterkirche 
Weitere Informationen