25 „Durchstarter“ in Buchholz sind fit für die Jugendarbeit

Nachricht 03. Mai 2016

Buchholz. 25 Mädchen und Jungen haben den ersten „Durchstarter“-Kurs der St. Paulus-Kirchengemeinde Buchholz erfolgreich absolviert: „Die Jugendlichen haben gelernt, wie sie Gruppen anleiten, Aktionen entwerfen, Andachten gestalten und richtig mit Kindern und Jugendlichen umgehen. Aber sie haben auch viel über ihre eigene Persönlichkeit erfahren und sich weiterentwickelt“, sagt Diakon Daniel Geßner, Diakon für Jugendarbeit in der Nachbarschaft Buchholz, der den Kurs leitete.

Er freut sich über so viele gut ausgebildete Jugendliche: „Sie werden unsere Arbeit in den nächsten Jahren ganz positiv beeinflussen“, sagt Geßner.

Der praxisorientierte „Durchstarter“-Kurs ist für Jugendliche ab 13 Jahren offen, ob konfirmiert oder nicht. Er bestand aus elf Treffen, die in der Kirchengemeinde Holm-Seppensen stattfanden.

„Die Jugendlichen erfahren im Kurs ganz neue Blickwinkel im Umgang mit Kindern und Jugendlichen. Sie lernen es, Gruppen anzuleiten, setzen sich mit dem Profil der kirchlichen Jugendarbeit auseinander und bekommen Ideen, Aktionen und Spiele an die Hand, die sie für die Gruppenarbeit nutzen können“, sagt Geßner.

Öffentlichkeitsarbeit im Kirchenkreis Hittfeld

Hinweis

Der nächste Durchstarter-Kurs beginnt am 17. August 2016 um 18 Uhr in Holm-Seppensen.

Anmeldungen nimmt Daniel Geßner im Jugendbüro in der St. Paulus-Kirchengemeinde an oder per mail: daniel.gessner@evj-buchholz.de