VELKD legt "Luther lesen" vor

Nachricht 01. Mai 2016

Hannover (epd). Anlässlich des 500. Reformationsjubiläums im nächsten Jahr hat die Vereinigte Evangelisch-Lutherische Kirche Deutschlands (VELKD) eine Sammlung zentraler Luthertexte in einem Band herausgegeben. "Luther lesen" solle einen Eindruck vom "ganzen Luther" vermitteln, teilte die VELKD am Montag in Hannover mit.

Die Auswahl der Schriften und ihre Bearbeitung übernahm der Osnabrücker Theologe Martin Jung. "Meine Textzusammenstellung bietet wichtige, interessante und für heute relevante Luthertexte", sagte der Universitätsprofessor. Neben den "95 Thesen" und der "Freiheitsschrift" würden auch solche Texte nicht ausgespart, "über die häufig gesprochen und kontrovers diskutiert wird, wie die Judenschriften Luthers". Es gehe darum, alle Facetten des Reformators zu beleuchten.

Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen

Hinweis

"Luther lesen. Die zentralen Texte" ist über den Buchhandel oder direkt beim Verlag Vandenhoeck & Rupprecht erhältlich.

Weitere Informationen