Niedersachsens Kirchen wollen sich im Sport besser vernetzen

Nachricht 15. April 2016

Hannover (epd). Die evangelischen Kirchen in Niedersachsen wollen sich im Sport besser vernetzen. Über einen am Freitag gegründeten "Landesarbeitskreis Kirche und Sport" wollen sie den Dialog suchen mit Sportverbänden, Sportwissenschaft, Sportjournalismus und der Sportpolitik, teilten die Kirchen am Freitag in Hannover mit. Die Kirchen lüden Praktiker und Verantwortliche aus dem Sportbereich zur Zusammenarbeit ein, hieß es. Sportliche Ambitionen und spirituelle Haltung schlössen sich nicht.

Die Konföderation der lutherischen Landeskirchen Braunschweig, Hannover, Oldenburg und Schaumburg-Lippe sowie der Evangelisch-reformierten Kirche mit Sitz in Leer vertritt nach eigenen Angaben rund 3,8 Millionen Protestanten in Niedersachsen.  

Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen