Zanderfilet und Lutherbier - Damenklöster starten Veranstaltungsreihe

Nachricht 05. April 2016

Hannover (epd). Mit mehr als 50 Vorträgen, Konzerten oder Kabarett öffnen 14 evangelische Damenstifte und -klöster in Niedersachsen erstmals ihre Türen zu einer gemeinsamen Reihe. Dazu wird unter dem Motto "mahl anders" auch jeweils Kulinarisches aufgetischt. Zum Auftakt liest an diesem Donnerstag im Kloster Mariensee bei Hannover der Schriftsteller und frühere Mönch Hans Conrad Zander aus dem Buch "Zanderfilets - Eine Kulturgeschichte des Christentums". Dazu servieren die Klosterdamen Zanderfilets, erläuterten Äbtissinnen der Klöster am Dienstag in Hannover.

Die Reihe ist ein Beitrag der Klöster und Stifte zum 500-jährigen Jubiläum der Reformation durch Martin Luther (1483-1546) im kommenden Jahr, sagte die Domina des Klosters St. Marienberg in Helmstedt, Mechthild von Veltheim. Zu Gast sind Referenten wie der frühere Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Bischof Wolfgang Huber, oder der Berliner Theologieprofessor Christoph Markschies.

Die musikalische Palette umfasst etwa Musik der Lutherzeit - kombiniert mit Tischreden des Reformators. Geplant ist auch ein Konzert des Europäischen Synagogalchores aus Hannover. Serviert würden Kleinigkeiten wie Brot und Lutherbier, aber auch ein Klostermahl an Tischen eines historischen Refektoriums, sagte die Lüneburger Äbtissin Reinhild von der Goltz. Gefördert wird die Reihe unter der Schirmherrschaft der niedersächsischen Kulturministerin Gabriele Heinen-Kljajic (Grüne) von der Klosterkammer Hannover und der Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz.

Alle beteiligten Klöster und Stifte wurden mit der Reformation evangelisch. Sie beherbergen bis heute Gemeinschaften von Frauen. Nirgendwo in Deutschland sei die Tradition evangelischer Klöster lebendiger als in Niedersachsen, erläuterte Klosterkammer-Präsident Hans-Christian Biallas. Hier bestehen bis heute 18 Frauenklöster und Damenstifte, von denen die meisten aus katholischen Ordensgründungen hervorgingen.

Die Veranstaltungsreihe solle den Gästen deren Besonderheiten "verführerisch, reizvoll und im wahren Sinne des Wortes schmackhaft" nahebringen, sagte Domina Mechthild von Veltheim. Beteiligt sind Klöster zwischen Lüneburg, Helmstedt, Fischbeck an der Weser und Bassum bei Bremen.

Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen