Erstes Orgelfestival speziell für Kinder und Jugendliche

Nachricht 29. Juni 2015
p_epd_Jugend_Orgelforum
Jung trifft Alt: Teilnehmer des Stader "Jugend-Orgelforums" 2010 übten an der historischen Bielfeldt-Orgel von St. Wilhadi. Bild: epd-bild / epd Niedersachsen-Bremen  

Stade (epd). Die Orgelakademie in Stade organisiert erstmals ein Festival speziell für Kinder und Jugendliche. Dazu gehören nach Angaben der Initiatoren von Sonnabend an bis zum 29. Juli Schulkonzerte, Orgelführungen und Schnupper-Orgelstunden an berühmten Instrumenten. Auch eine Exkursion und ein einwöchiges Jugendforum mit Unterricht an historischen Orgeln in Stade und dem Alten Land stehen auf dem Programm.

Das Festival startet am Sonnabend mit einem Orgeltag in den Stader Altstadt-Kirchen St. Wilhadi und St. Cosmae. Teilnehmende Kinder sollen unter anderem mit einer Orgelrallye, mit Vogelstimmenmusik und einem Konzert unter dem Titel "Die echten Stadtmusikanten" für die "Königin der Instrumente" begeistert werden. Teilnehmen können nach Angaben der Organisatoren Mädchen und Jungen im Alter zwischen sieben und 14 Jahren.

Das Festival endet mit einem Jugend-Orgelforum, das in der ersten Woche der Sommerferien vom 23. bis 29. Juli geplant ist. In dieser Zeit bekommen Jugendliche mit Vorerfahrungen Unterricht an historischen Orgeln. Die Teilnehmenden sollen ihre Arbeitsergebnisse am 28. Juli ab 19 Uhr bei einem Wandelkonzert vorstellen.

Die Orgelakademie wurde 2002 als Zentrum zur Förderung der Orgelkultur im Elbe-Weser-Raum gegründet. In der Region gibt es eine Vielzahl bedeutender historischer Instrumente, die noch in Betrieb sind. Sie stammen unter anderem von Arp Schnitger (1648-1719), der zu den berühmtesten Orgelbauern der Barockzeit zählt.

Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen

Weitere Informationen

Der Orgeltag in Stade findet am Sonnabend, 4. Juli, von 10 Uhr bis 17 Uhr statt. Treffpunkt ist um 10 Uhr in der Kirche St. Wilhadi. Beim Jugendorgelforum sind nach Angaben der Organisatoren noch wenige Plätze frei.
Weitere Informationen unter 04141/778385,
Anmeldungen unter info@orgelakademie.de.