„Sage mir an, du, den meine Seele liebt“

Nachricht 07. Juni 2015
Vorbereitung Gottesdienstpraxistag-Jens Schulze-JS4_8382
Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr (links) und der Liedermacher Fritz Baltruweit gestalten einen Abend mit Liebesgedichten und Musik in der Martin-Luther-Kulturkirche in Emden. Bild: Jens Schulze

Emden. Zum Abschluss der sprengelweiten Bilderausstellung zum Thema „Liebe“ findet am Mittwoch, 10. Juni 2015, um 19.30 Uhr ein Abend mit Liebesgedichten und Musik in der Martin-Luther-Kulturkirche, Bollwerkstraße, in Emden statt. Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr liest Liebesgedichte aus verschiedenen Jahrhunderten und der Liedermacher Fritz Baltruweit (Hildesheim) singt und spielt Liebeslieder auf der Gitarre. „Dieser Abend bringt auf poetisch musikalische Weise ganz unterschiedlichen Facetten der Liebe nahe“, sagt der Regionalbischof.
In der Emder Martin-Luther-Kirche sind sechs Bilder aus dem 36-teiligen Bilderzyklus des Künstlers Uwe Appold zum Hohenlied Salomos zu sehen, außerdem auch der zehnteilige Bilderzyklus „Linie-Schatten-Farbe“ zu Texten von Dag Hammarskjöld, dem ehemaligen UNO-Generalsekretär.
Der Künstler ist an dem Abend anwesend.

Vom 3. Mai bis zum 10. Juni 2015 präsentiert der Sprengel Ostfriesland-Ems in sieben Kirchen 46 Bilder des Künstlers Uwe Appold: In Aurich, Emden, Esens, Leer, Lingen, Norden und Westrhauderfehn.

BU: (Foto: Jens Schulze)
Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr (links) und der Liedermacher Fritz Baltruweit gestalten einen Abend mit Liebesgedichten und Musik in der Martin-Luther-Kulturkirche in Emden.

Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen