Trends in der Kirchenmusik

Nachricht 04. Juni 2015
Musikscouts_VISION_KIRCHENMUSIK
Auf der Suche nach musikalischen tRENDS: Diese Musikscouts sind für VISION KIRCHENMUSIK auf dem Kirchentag unterwegs, um die aktuelle Szene der Kirchenmusik zu sichten: Lennart Rübke (Landesposaunenwart), Gesa Köhler (Schauspielstudentin), Josephine Werth (Studentin Philosophie-Künste-Medien), Jan Meyer (Schul- und Kirchenmusikstudent) und Maria Lendel (Masterstudierende Kulturvermittlung). Bild: VISION KIRCHENMUSIK

Stuttgart. VISION KIRCHENMUSIK, das Modellprojekt für Musikvermittlung der Landeskirche, ist beim Kirchentag in Stuttgart auf der Suche nach kirchenmusikalischen Trends. Dafür sind fünf Musicscouts in den Zelten, Kirchen und Hallen beim Kirchentag unterwegs.

Der Lüneburger Landesposaunenwart Lennart Rübke und die Studenten Gesa Köhler (Schauspiel), Josephine Werth (Philosophie-Künste-Medien), Jan Meyer (Schul- und Kirchenmusik) und Maria Lendel (Kulturvermittlung) haben den Auftrag, ungewöhnliche Konzerte zu besuchen und ihre Eindrücke zu dokumentieren. Nach dem Kirchentag werden ihre Ergebnisse gemeinsam mit der Projektleitung von VISION KIRCHENMUSIK ausgewertet. Erste Einblicke in die Arbeit der Musicscouts gibt es schon während des Kirchentags auf der Facebook-Seite des Projekts.

Presseteam VISION KIRCHENMUSIK